In den letzten Tagen haben sich die Ereignisse rund um das Thema Corona-Virus (SARS-CoV-2) und der damit verbundenen Krankheit COVID-19 überschlagen. In mehreren Ländern wurde ein Einreisestopp für Personen verhängt, die sich in bestimmten Ländern/Region aufgehalten haben. Außerdem haben mehrere Airlines Flugverbindungen gestrichen.  

Am Dienstag sollte unsere Reise auf die Malediven ins Meeru Island Resort starten. Jedoch kam es anders, aber immer der Reihe nach.

Einreisebeschränkung Malediven

Am Samstagabend um 21 Uhr (Ortszeit Malediven) hat das Ministry of Health ein Einreiseverbot verabschiedet:

„Beschränkung der Einreise für alle Passagiere, deren Reise aus den folgenden Gebieten stammt, durch diese hindurchgeht oder deren Reisegeschichte 14 Tage zurückliegt, mit Wirkung ab 00:00 Uhr 15.03.2020, einschließlich Spanien: Alle Provinzen und Regionen. Deutschland: Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Frankreich: Île-de-France und Grand Est.“

eigene Übersetzung – Original siehe unten.

„Restricting entry to all passengers whose travel originates from, transits through, or has a 14-day travel history which includes the following areas, effective from 00:00hrs 15/3/2020 this include, Spain: All provinces and regions. Germany: Bavaria, North Rhine-Westphalia and Baden-Württemberg. France: Île-de-France and Grand Est.“

https://covid19.health.gov.mv/updates-as-of-2100/

Folgen der Einschränkung durch Corona

Das Auswärtige Amt hat diese Einschränkung auf ihrer Homepage übernommen und die einzelnen Reiseanbieter informiert. Am Sonntagmorgen haben wir uns in unsere Online Buchung eingeloggt und folgende Meldung hat uns erreicht.

Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für die Malediven (Stand: 14.03.2020 / Unverändert gültig seit: 14.03.2020)

Liebe Kunden,

das Auswärtige Amt hat mitgeteilt, dass es Einreiseverbote für Reisende aus NRW, Bayern und Baden-Württemberg gibt. Die ersten Fluggesellschaften befragen Gäste nach ihren Wohnorten und Aufenthaltsorte in den letzen 14 Tagen und lehnen eine Beförderung ab. Bis zur Klärung sagen wir alle Malediven Reisen bis zum 21.03.2020 ab.

Ihr Sicherheitsmanagement der DER Touristik

Einschränkung wegen Corona-Virus

Am späten Abend telefonierten wir mit der Clearing Stelle des Reiseanbieters und konnten die Reise kostenlos stornieren.

Fazit

Aufgrund der aktuellen weltweiten Lage durch das Corona-Virus war das die beste Entscheidung. Wer weiß wie die Lage in eineinhalb Woche ist. Hätte es weitere Reiseverbote, Quarantäne-Bestimmungen gegeben, wäre die Airline noch geflogen oder müsste wir auf einen separaten Charterflug warten, der die gestrandeten Reisende nach Hause fliegt – wobei es schlimmere Orte gibt, an denen man Zwangsurlaub gibt.

Ergänzung 21.03.2020
Nachdem Emirates heute bekannt gegeben hat, dass sie die Passagierflüge ab 25.03.2020 einstellen, wurde unsere Entscheidung im Nachhinein bestätigt. Wer weiß wie wir am Ende von den Malediven nach Hause gekommen wären. Am Schluss wären wir nur noch über eine organisierte Rückholaktion zurück nach Deutschland gekommen.

Kategorien: Malediven

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.