Der letzte Stopp unseres Roadtrips durch Florida war in der Region Tampa, genauer gesagt in Clearwater Beach ganz in der Nähe des bekannten Pier 60. Für die nächsten 5 Tage waren wir im Pier House 60 Clearwater Beach Marina Hotel. Das Hotel liegt gegenüber des Piers mit Aussicht auf der Sonnenuntergang, welcher von der Dachterasse des Hotels mittels eines Countdows auf die Sekunde genau bestaunt werden kann.

Unsere Zeit in Clearwater Beach nutzen wir größtenteils am Strand zum Ausruhen. Die letzten Tage in Miami, der Kurzkreuzfahrt auf die Bahamas und dem bisherigen Roadtrip durch Florida steckte in den Knochen.
Was uns im Laufe des Trips aufgefallen ist, je nördlicher man zu dieser Jahreszeit fährt, umso kühler wird das Meer. Ist logisch, dass es sich aber so stark bemerkbar macht, dachten wir im Vorfeld nicht. Im Delnor-Wiggins Pass State Park war das Wasser viel angenehmer.

Tagesausflug

Einen Tagesausflug machten wir nach Saint Petersburg, genauer gesagt nach Downtown und die umliegenden Parks. Die Innenstadt hat eine schöne Mischung aus neue, moderne Häuser und restaurierten Gebäuden.

Den Rückweg fuhren wir über die Route 699. Die Straße zieht sich über die einzelnen Insel (St. Pete Beach, Treasure Island, Madeira Beach, Indian Shores, usw.) entlang der Küste zum Golf von Mexiko. Es war eine eher langweilige Fahrt, die Städte sehen alle ähnlich aus und es gab nur selten einen direkten Blick auf das Wasser. Außer auf dem Weg zu den Keys sind wir in Florida keine Straße gefahren, die direkt am Wasser entlangführte.

Essen

Pearly’s Beach Eats liegt in einer Seitenstraße, ist von außen etwas unscheinbar. Hier hat es uns sehr geschmeckt. Das Essen muss per Selbstbedienung bestellt werden und kann im Außenbereich verzehrt werden. Der Bereich ist passend zum Strandfeeling ausgestattet.

Pizzaessen waren wir im Cristino’s Coal Oven Pizza. Das Essen war auch hier sehr gut.

Abreisetag

Pünktlich zum Abreisetag hatten wir das erste Mal in diesem Urlaub schlechtes Wetter. Bei Nebel verließen wir das Hotel und Clearwater Beach und fuhren Richtung Tampa Flughafen. Pünktlich ging es mit dem Flug DL2143 für knapp 2 Stunden mit dem Ziel: New York. Bei Sonnenschein landeten wir in New York im LaGuardia Airport. Leider wählten wir die falsche Seite bei unseren Sitzplätzen und hatten somit keine Sicht beim Anflug auf die Skyline von Manhattan.

Weiter zum Abschnitt New York geht es im letzten Teil der USA Reise.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.